So eine ordentliche Hochzeitsfeier kann – je nach Trauungstermin – schon gerne mal den ganzen Tag bis spät in die Nacht dauern. Und umso länger die gesamte Feier dauert, desto unvermeidlicher sind gewisse Löcher im Ablauf. Ein Spiel ist dann oft die willkommene Abwechselung. Nicht zu kompliziert sollte es sein. Nicht zu lange sollte es dauern. Und Spaß sollte es natürlich machen.

Das Brautpaar näher kennen lernen

Wer bei diesem Spiel auch noch das Brautpaar ein wenig näher kennen lernen will, greift gerne auf das Spiel mit den Schuhen zurück. Die Regeln sind denkbar einfach: Braut und Bräutigam bekommen je einen Stuhl setzen sich so mit dem Rücken zueinander, dass sie sich nicht sehen. Dann bekommen Beide je einen eigenen Schuh und einen Schuh des frisch vermählten Ehepartners in die Hand. Die Moderatorin oder der Moderator liest nun beliebig viele Fragen über das Privatleben des jungen Brautpaares vor. Wichtig dabei: Es sollten Entscheidungsfragen sein, die mit »Er« oder »Sie« beantwortet werden können. Je nach Einschätzung halten Braut und Bräutigam nun entweder den eigenen oder den Schuh des Partners nach oben. Halten beide Partner denselben Schuh nach oben, gibt es für diese Übereinstimmung ein kleines Geschenk. Dies kann z.B. eine Blume sein, so dass sich das Paar im Laufe des Spiels einen wunderschönen Blumenstrauß erspielt.

Privatsphäre beachten

Als Fragen an das Brautpaar ist hier so ziemlich alles zugelassen, was nicht zu privat wird. Die Entscheidung, wie weit das Private gehen darf, hängt hier mit Sicherheit auch von den Gästen ab. In kleiner, familiärer Runde darf die ein oder andere Frage sicherlich auch mal privater werden. In großer Runde, in der auch der neue Freund der Cousine dritten Grades mit an einem der über dreißig Tische sitzt, sollte zu private Fragen sicherlich tabu sein.

35 Ideen für Fragen

Als kleine Anregung habe ich hier einmal ein paar Fragen zusammengesucht. Sicher gibt es noch unzählige Fragen mehr, doch hat man den Anfang erst einmal gemacht, kommt man sowieso schnell vom Hundertsten ins Tausendste und dabei gilt vor allem: Aufpassen, dass das Spiel nicht zu lang wird. Denn jedes Spiel ist nur so gut, wie Lücke, die es füllt.

Das Schuh-Spiel – die Fragen:

  1. Wer unternahm den ersten Schritt beim Kennenlernen?
  2. Wer hat die Initiative beim ersten Kuss ergriffen?
  3. Wer hat wen den Heiratsantrag gemacht?
  4. Wer hatte vor dem Kennenlernen mehr Beziehungen?
  5. Wer vergibt zuerst nach einem Streit?
  6. Wer ist der größere Dickschädel?
  7. Wer ist mehr eifersüchtig?
  8. Wer ist verständnisvoller bzw. toleranter?
  9. Wer kann besser Entscheidungen treffen?
  10. Wer ist verantwortlich für die technischen Reparaturen im Haus?
  11. Wer kann besser einparken?
  12. Wer ist sportlicher?
  13. Wer ist der bessere Sänger?
  14. Wer kann besser tanzen?
  15. Wessen Handyrechnung ist höher?
  16. Wer telefoniert häufiger mit Mutti?
  17. Wer ist öfter krank?
  18. Wer schnarcht mehr?
  19. Wer ist beim Sex lauter?
  20. Wer schläft heute Nacht als erstes ein?
  21. Wer schläft morgen länger?
  22. Wer steht am Sonntag auf und bringt das Frühstück ans Bett?
  23. Wer braucht länger im Badezimmer?
  24. Wer ist pünktlicher?
  25. Wer kann besser mit Kindern umgehen?
  26. Wer kocht besser?
  27. Wer isst von Euch die meisten Süßigkeiten?
  28. Wer wäscht ab?
  29. Wer saugt Staub?
  30. Wer kann besser verlieren?
  31. Wer redet mehr?
  32. Wer ist der größere Partylöwe?
  33. Wer schläft öfter auf dem Sofa ein?
  34. Wer guckt mehr Fernsehen?
  35. Wer ist der größere Romatiker?